Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

3. April 2018
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Schönheit einer Kulturlandschaft, die Heimat sein könnte!

Schönheit einer Kulturlandschaft, die Heimat sein könnte!

„Die Wurzel der Geschichte aber ist der arbeitende, schaffende, die Gegebenheiten umbildende und überholende Mensch. Hat er sich erfasst und das Seine ohne Entäußerung und Entfremdung in realer Demokratie begründet, so entsteht in der Welt etwas, das allen in die … Weiterlesen

21. November 2017
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Herbstwind entblätterte selbsternannte gelbe Pracht

Herbstwind entblätterte selbsternannte gelbe Pracht

Was von der selbsternannten gelben Pracht mit dem scheinbar taffen Drei-Tage-Bart noch wirklich übrigblieb, ist ein jämmerlicher Rest, der nun mit einer durchschaubaren Kampagne versucht, das Sichtbare und die Essenz wieder umzudeuten. Und der scheinbar strahlende Erneuerer wurde schon im … Weiterlesen

15. Januar 2017
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Alzheimer bei den Demokratien

Alzheimer bei den Demokratien

Facebook und Twitter… werden verharmlosend „social media“ genannt. Die Kategorisierung als soziale Medien verkürzt den Begriff des Sozialen auf die gewinnmaximierende Technik einer Plattform, auf der mittlerweile 1,5 Mrd. Menschen sich tummeln und von der Selbstdarstellung über Werbeinformationen bis zur … Weiterlesen

22. November 2016
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Rechtsruck in den Gesellschaften – ein Umbruch mit dem Potential zur Zerstörung der Demokratie oder Chance zur Reformation

Rechtsruck in den Gesellschaften – ein Umbruch mit dem Potential zur Zerstörung der Demokratie oder Chance zur Reformation

Leben einzeln und frei wie ein Baum Und brüderlich wie ein Wald, das ist unser Begehren (Nazim Hikmet)  Vor 500 Jahren leitete Martin Luther einen Umbruch ein, der nicht nur die christliche Kirche reformierte und die Gesellschaften der nachfolgenden Jahrzehnte … Weiterlesen

1. August 2016
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Denk ich an die türkische Seele in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht…?

Denk ich an die türkische Seele in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht…?

  Freiheit (Unabhängigkeit von eines anderen nötigender Willkür), sofern sie mit jede anderen Freiheit nach einem allgemeinen Gesetz zusammen bestehen kann, ist dieses einzige, ursprüngliche, jedem Menschen, kraft seiner Menschheit, zustehende Recht. (Metaphysische Anfangsgründe der Rechtslehre, AB 45) / Immanuel … Weiterlesen