Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

9. Juli 2018
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Storytelling und andere Mythen – oder warum es gilt, die selbstverschuldete Unmündigkeit nicht weiter zu betreiben

Storytelling und andere Mythen – oder warum es gilt, die selbstverschuldete Unmündigkeit nicht weiter zu betreiben

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und … Weiterlesen

13. Oktober 2015
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Philosophische und politische Gedankenschnipsel II

Philosophische und politische Gedankenschnipsel II

Freiheit in seiner tiefen Krise kennzeichnet den modernen Menschen. Mit den exponentiellen Zuwächsen der Möglichkeiten, sich Freiheiten zu nehmen, wird die Wahlfreiheit immer größer und übt gleichzeitig einen indifferenten Zwang aus, der zur Besessenheit und Fremdbestimmung führt. Als exemplarisches Beispiel … Weiterlesen

10. August 2014
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Neoliberalismus und die neuen Machttechniken

Neoliberalismus und die neuen Machttechniken

In seinem Essay „Psychopolitik“ hat der Philosoph Byung-Chul Han sich mit dem Einfluss des Neoliberalismus und der digitalen Gesellschaft von Facebook und Konsorten auseinander gesetzt. So heißt es im Klappentext: „Er zeichnet dabei die Gefahren auf, die von der neoliberalen … Weiterlesen