Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

24. Juli 2017
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Notwendigkeit zur Fortschreibung unseres Gesellschaftsvertrages auf der Grundlage des Grundgesetzes

Notwendigkeit zur Fortschreibung unseres Gesellschaftsvertrages auf der Grundlage des Grundgesetzes

„Der Mensch ist frei geboren und liegt doch überall in Ketten“ Jean-Jacques Rousseau Gesellschaftsvertrag Wir leben alle in unserer Gesellschaft mit den Auswirkungen eines heimlichen, sprich: unausgesprochenen und einem ständig den Einflüssen von Macht ausgesetzten Gesellschaftsvertrages. Den Ausprägungen und Deutungen … Weiterlesen

25. März 2016
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Mitgefühl und Heimat versus Blut-und Boden-Ideologie

Mitgefühl und Heimat versus Blut-und Boden-Ideologie

   „Handle so, daß du die Menschheit sowohl in deiner Person, als auch in der Person eines jeden anderen jederzeit zugleich als Zweck, niemals bloß als Mittel brauchest.“ (GMS, BA 67 = Menschheitsformel) Immanuel Kant Wir haben nichts gegen Ausländer … Weiterlesen

7. Januar 2016
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Wie Sprache entlarvt – oder das Hinterfragen entheiligt wird

Wie Sprache entlarvt – oder das Hinterfragen entheiligt wird

Wenn Mitbürger ihre Ängste aussprechen, weil sie sich angesichts der Kosten für die 1 Million vor Krieg, Zerstörung und Unterdrückung geflüchteter Menschen fragen, ob für die eigene prekäre Situation noch Geld, Wohnraum und Arbeit vorhanden sein wird, dann ist dies … Weiterlesen

14. Oktober 2015
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Daseinsvorsorge geht vor Investmentgewinnmaximierung

Daseinsvorsorge geht vor Investmentgewinnmaximierung

Nehmen wir einmal im Wirtschaftsleben das Agieren der dortigen Teilnehmer näher unter die Lupe und berücksichtigen dann, welche Auswirkungen Rahmenbedingungen wie TTIP und andere Freihandelsverträge zukünftig auf Staat, Bürger und die gesamtgesellschaftlichen Folgen in Deutschland haben werden. Als exemplarisches Beispiel … Weiterlesen

11. Oktober 2015
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Warum CETA, TTIP und TiSA mit der Schiedsgerichtsbarkeit gegen das Grundgesetz verstoßen

Warum CETA, TTIP und TiSA mit der Schiedsgerichtsbarkeit gegen das Grundgesetz verstoßen

Da mag unter dem Deckmantel der Vokabel Versachlichung noch so geworben werden für den Investitionsschutz in den Freihandelsverträgen, wenn dann aber bei allen Pro-Argumentationen das wesentlichste Contra-Argument überhaupt nicht erwähnt wird (so heute beimTele-Akademie-Beitrag auf ARD alpha „Investorenschutz versus Demokratie … Weiterlesen