Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

29. August 2018
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Kategorischer Imperativ – oder das Graben einer Grube, in dem der rechte Mob in Chemnitz selber fiel!

Kategorischer Imperativ – oder das Graben einer Grube, in dem der rechte Mob in Chemnitz selber fiel!

„Handle so, dass du die Menschheit sowohl in deiner Person, als in der Person eines jeden anderen jederzeit zugleich als Zweck, niemals bloß als Mittel brauchst.“  Immanuel Kant: AA IV, 429[9] Denn vernünftige Wesen stehen alle unter dem Gesetz, dass jedes … Weiterlesen

28. August 2018
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Chemnitz – oder wer den Mob durch die Straßen hetzen lässt und mitmacht, hat den Verstand längst an den Nagel gehängt!

Chemnitz – oder wer den Mob durch die Straßen hetzen lässt und mitmacht, hat den Verstand längst an den Nagel gehängt!

Menschenfreundlichkeit bedarf der sozialen Sicherheit, der Solidarität und der Vermeidung von Krieg als „Eroberung“ von Einflusssphären. Menschenfeindlichkeit ist dagegen Ausdruck der sozialen Unsicherheit, der Privatisierung und Verteilungskrisen.(jwb) Da schlägt SPON – Spiegel online – mit der Schlagzeile auf, dass die bürgerliche Mitte … Weiterlesen

1. August 2018
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Aufklärung in Zeiten der neoliberalen Propaganda-Matrix

Aufklärung in Zeiten der neoliberalen Propaganda-Matrix

„Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und … Weiterlesen

3. Juli 2018
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Es gibt kein richtiges Leben im falschen…

Es gibt kein richtiges Leben im falschen…

 „Es ist demütigend für die menschliche Vernunft, dass sie in ihrem reinen Gebrauch nichts ausrichtet, und sogar noch einer Disziplin bedarf, um ihre Ausschweifungen zu bändigen, und die Blendwerke, die ihr daherkommen, zu verhüten.“ – Kritik der reinen Vernunft  (Kant) … Weiterlesen