Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

5. November 2018
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Bei verallgemeinerten Begrifflichkeiten wie „die Politik“ und „die Wirtschaft“ ist immer nach den konkreten Personen dahinter zu fragen

Bei verallgemeinerten Begrifflichkeiten wie „die Politik“ und „die Wirtschaft“ ist immer nach den konkreten Personen dahinter zu fragen

Idealismus ist der Despot des Denkens Politik ist der Despot des Machtwollens Wirtschaft ist der Despot der lohnabhängigen Menschen Es wird oft von „der Politik“ gesprochen, wobei nicht selten der Nutzer sowie der Empfänger dieser Sprachformel vernachlässigen zu erläutern,  wer … Weiterlesen

28. August 2018
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Chemnitz – oder wer den Mob durch die Straßen hetzen lässt und mitmacht, hat den Verstand längst an den Nagel gehängt!

Chemnitz – oder wer den Mob durch die Straßen hetzen lässt und mitmacht, hat den Verstand längst an den Nagel gehängt!

Menschenfreundlichkeit bedarf der sozialen Sicherheit, der Solidarität und der Vermeidung von Krieg als „Eroberung“ von Einflusssphären. Menschenfeindlichkeit ist dagegen Ausdruck der sozialen Unsicherheit, der Privatisierung und Verteilungskrisen.(jwb) Da schlägt SPON – Spiegel online – mit der Schlagzeile auf, dass die bürgerliche Mitte … Weiterlesen

4. April 2016
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Das Panama-Papier – Oh wie schön ist Panama oder der Weg zum Steuerparadies für die Achse der Gierigen

Das Panama-Papier – Oh wie schön ist Panama oder der Weg zum Steuerparadies für die Achse der Gierigen

  „Die fast unlösbare Aufgabe besteht darin, weder von der Macht der anderen, noch von der eigenen Ohnmacht sich dumm machen zu lassen.“ Minima Moralia / Adorno. „Der wohl hervorstechendste und auch erschreckendste Aspekt der deutschen Realitätsflucht liegt in der … Weiterlesen

6. August 2013
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Gekaufte Zeit –

Gekaufte Zeit –

nennt Wolfgang Streeck, Soziologe und Direktor des Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln, sein neuestes Buch zur Analyse des Kapitalismus. Den nennt er ein wenig nachhaltiges und ungerechtes System, welches seit der Finanzkrise 2007/2008 immer wieder durch „Gelddoping“ aufgepäppelt wird. Finanzinjektionen … Weiterlesen