Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

21. August 2017
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Wald III – Abstraktionen oder ist das Kunst?

Wald III – Abstraktionen oder ist das Kunst?

  „Alle Kunst ist zugleich Oberfläche und Symbol. Wer unter die Oberfläche dringt, tut es auf eigene Gefahr. Wer dem Symbol nachgeht, tut es auf eigene Gefahr. In Wahrheit spiegelt die Kunst den Betrachter und nicht das Leben.“ – Oscar … Weiterlesen

21. August 2017
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Wald II – Abstraktionen

Wald II – Abstraktionen

  „Alle wahren Muster des Geschmacks sind in der Natur.“ – Jean-Jacques Rousseau „Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.“ – Charles Darwin „Alle Kunst ist zugleich Oberfläche und Symbol. Wer unter die Oberfläche dringt, … Weiterlesen

20. April 2017
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Anzeichen

Anzeichen

Die Grenzen der Sprache sind die Grenzen des Denkens (in memoriam und Abwandlung Wittgensteins). Die Begrenzung der Sprache auf ein Zeichen ist das untrügliche Anzeichen für begrenzte Sprache und begrenztes Denken. Gesprühte Anteile von Sprache (tags) sind weder Kunst, noch … Weiterlesen

29. Mai 2016
von JvHS
Kommentare deaktiviert für In der anderen Welt – ist das Kunst?

In der anderen Welt – ist das Kunst?

„Wahrheit ist oft nur reine Abbildung!“ (jwb)  „Nicht die Abbildung der Wirklichkeit ist das Ziel der Kunst, sondern die Erschaffung einer eigenen Welt.“ (Fernando Botero) „Die Kunst und nichts als die Kunst! Sie ist die große Ermöglicherin des Lebens, die … Weiterlesen

8. Dezember 2013
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Aphoristisches

Aphoristisches

Kunst = Werk ohne Wirkung Journalismus = ohne Wirkung und ohne Werk Hoffnung:  Wirkung ohne Werk Hoffnung2: Werk mit Wirkung Fotografie:  ohne Wirkung, wenn auch mit Werk Sprache:  Information als Werk Moderne Literatur:  falsche Werke und falsche Wirkung Politische Kunst: … Weiterlesen