Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

9. Juli 2018
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Storytelling und andere Mythen – oder warum es gilt, die selbstverschuldete Unmündigkeit nicht weiter zu betreiben

Storytelling und andere Mythen – oder warum es gilt, die selbstverschuldete Unmündigkeit nicht weiter zu betreiben

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und … Weiterlesen

15. Januar 2017
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Alzheimer bei den Demokratien

Alzheimer bei den Demokratien

Facebook und Twitter… werden verharmlosend „social media“ genannt. Die Kategorisierung als soziale Medien verkürzt den Begriff des Sozialen auf die gewinnmaximierende Technik einer Plattform, auf der mittlerweile 1,5 Mrd. Menschen sich tummeln und von der Selbstdarstellung über Werbeinformationen bis zur … Weiterlesen

8. November 2016
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Wenns Hirn Pausen verlangt…

Wenns Hirn Pausen verlangt…

„Der Teufel ist ein Optimist, wenn er glaubt, daß er die Menschen schlechter machen kann.“ (Karl Kraus) Das schafft der Mensch schon ganz alleine, ist man geneigt zu ergänzen. Die Befeuerung der Hirne aus allen medialen Rohren, dafür ist nicht … Weiterlesen

23. Mai 2016
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Die Macht der Totengräber

Die Macht der Totengräber

In memoriam:  Freiheit, Demokratie und alternative Lebensentwürfe außerhalb der neoliberalen Geschäftsmodelle. Auf den Nachdenkseiten wird ein Gedicht von Wolfgang Bittner veröffentlicht. An dieser Stelle sei darauf verwiesen wie auch zitiert: Totengräber von Wolfgang Bittner Sie lesen unsere Mails, sie kennen … Weiterlesen

25. Mai 2015
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Aphorismen zu Verantwortung, Vorurteilen, Mythen und Kontrolle

Aphorismen zu Verantwortung, Vorurteilen, Mythen und Kontrolle

Twitter ist die Plattform der voreiligen Urteile, des Schandpfahls und des neuzeitlichen Prangers. Sentimentale Bewertung von Gegenständen ist das Futter für Mythen. Mythen dienen der Ökonomisierung menschlicher Beziehungen und Emotionen. Unternehmen wie Apple und Leica ist dies gelungen für die … Weiterlesen