Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

30. März 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Die Hauptstadtpresse schaut auf den Kreis Heinsberg – der Kreis als Blaupause in der Corona-Bewältigung?

Die Hauptstadtpresse schaut auf den Kreis Heinsberg – der Kreis als Blaupause in der Corona-Bewältigung?

Wenn der Berliner Tagespiegel einen überlangen Artikel über Heinsberg und einige Menschen, stellvertretend dafür steht der Landrat Stephan Pusch, veröffentlicht, dann ist besondere Aufmerksamkeit geboten. Neben der Verortung des Tagesspiegel sollte auch sein Interesse an einer Berichterstattung über einen weit … Weiterlesen

30. März 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Weltbild der Herrenzimmer-Clique im Einweg-Spiegel

Weltbild der Herrenzimmer-Clique im Einweg-Spiegel

Perfider und widerlicher lässt sich arrogante Selbstüberschätzung und Fremdtäuschungsverhalten als Antrieb für Manipulation und für den Vertrieb des „kleinbürgerlichen Herrenzimmer-Weltbilds“nicht formulieren. In bekannter, provokanter Weise agierend, verteilt Hendryk Broder seine Ergüsse als „Zückerchen“ für seine Fans aus den Reihen der … Weiterlesen

25. März 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Begegnung der besonderen Art

Begegnung der besonderen Art

Ein schwarzer Schwan steht in der Literatur symbolisch für unerwartete Ereignisse  wie bei Nassim Nicholas Taleb. Insofern ist die Pandemie durch das Corona-Virus stellvertretend für ein zwar mögliches, aber unerwartetes, weil nicht erwartetes Ereignis. Taleb hehauptet, ein triplet of opacity, … Weiterlesen

24. März 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Investoren nutzen das System der Leerverkäufe methodisch, um in Zeiten der Pandemie riesige Gewinne zu scheffeln

Investoren nutzen das System der Leerverkäufe methodisch, um in Zeiten der Pandemie riesige Gewinne zu scheffeln

Das Corona-Virus geht um – gleichzeitig nutzen Investoren wie Blackrock ihre Finanzkraft von bis zu 8 Billionen Dollar, um die Pandemie zur ihrem Vorteil zu nutzen. Schäbiger und entlarvender kann der Neoliberalismus nicht handeln. Was in Zeiten einer Pandemie notwendig … Weiterlesen

20. März 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Freiheit hat dort ihre Grenzen, wo sie die Freiheit des anderen Menschen bedroht

Freiheit hat dort ihre Grenzen, wo sie die Freiheit des anderen Menschen bedroht

Ergänzung am 21.03.2020: “Für den Laien gilt: Wer Adressat einer behördlichen Corona-Bekämpfungsmaßnahme ist, dem ist aus strafrechtlicher Sicht zunächst dringend zu raten, der Anordnung Folge zu leisten.” (Quelle: lto – legal tribune online – Rechtsportal)   “ In Zeiten der Pandemie … Weiterlesen