Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

Eiszäpfchen – im November

Gier oder berechtigte Rückerstattungsforderungen? Das Haus Hohenzollern, dem Adelsgeschlecht, das den letzten Kaiser in Deutschland stellte, der mitverantwortlich war für den I. Weltkrieg. Seine Söhne, die die “alte Herrlichkeit” wieder auferstehen lassen wollten und die Weimarer Republik und erste Demokratie mit allen Mitteln bekämpften, sowie das Hitler-Regime unterstützten. Der jetzige Sprecher des Hauses lässt Gutachten erstellen, um den Rückforderungsfantasien rechtliches Gehör zu verschaffen, um Vermögenswerte rückfordern zu können oder Ersatzleistungen dafür vom Staat in Millionenhöhe zu bekommen. Perfider geht es wohl nicht!

Vielleicht sollte geprüft werden, inwieweit die noch im Besitz des Adelgeschlechtes befindlichen Vermögen stattdessen für Wiedergutmachung bei den Nachkommen der in den sinnlosen Schlachten  getöteten deutschen Soldaten zu zahlen ist, einem Krieg (Weltkrieg I), der durch dieses Haus mit größter Schuld mitverantwortet wurde!

Ein Gutachten-Streit um die Verstrickung des Hauses Hohenzollern in Faschismus und Nationalsozialismus findet zur Zeit statt!

image_pdf(c) JvHSimage_print(c) JvHS

Kommentare sind geschlossen.