Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

Relative Realitäten – im Namen des Staates und der Parteien statt des Volkes

“Es gibt Fragen, auf die die Menschen Antworten haben wollen, aber keine finden. Es ist ein Aberglauben zu meinen, dass diese Fragen mit dem Fortschritt der Wissenschaften verschwinden können.” – Hans-Georg Gadamer

“Fortschritt ist ambivalent. Er entwickelt zugleich das Potential der Freiheit und die Wirklichkeit der Unterdrückung.” – Theodor W. Adorno

“Nur belehrt von der Wirklichkeit, können wir // Die Wirklichkeit ändern.” – Bertolt Brecht

“Es gibt viele Arten zu töten. Man kann einem ein Messer in den Bauch stechen, einem das Brot entziehen, einen von einer Krankheit nicht heilen, einen in eine schlechte Wohnung stecken, einen durch Arbeit zu Tode schinden, einen zum Selbstmord treiben, einen in den Krieg führen usw. Nur weniges davon ist in unserem Staate verboten.” – Bertolt Brecht

“So genügt es dem Staat nicht, alle Geschäfte an sich zu ziehen, er gelangt auch mehr und mehr dazu, sie alle unkontrolliert und ohne Rechtsmittel selbst zu entscheiden.” – Alexis de Tocqueville, Über die Demokratie in Amerika

“Keine Kriege werden zugleich so ehrlos und unmenschlich geführt als die, welche Religionsfanatismus und Parteienhaß im Inneren eines Staates entzünden.” – Friedrich Schiller

“Der Staat ist eine Notordnung gegen das Chaos.” – Gustav Heinemann

“Der Staat, das sind wir selber.” – Richard von Weizsäcker

“Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave.” – Aristoteles

“Je unsicherer das Selbst, desto gigantischer seine Investitionen in Sicherheit.” – Andreas Tenzer

“Denn es gibt keine Freiheit, wenn sie nicht vom Staat geschützt wird; und umgekehrt: nur ein Staat, der von freien Bürgern überwacht wird, kann diesen überhaupt ein vernünftiges Ausmaß an Sicherheit gewähren.” – Karl Raimund Popper

“Wir müssen für Frieden sorgen und nicht nur für die Sicherheit, einzig aus dem Grund, weil nur der Frieden Sicherheit sicher machen kann.” – Karl Raimund Popper

“Der Freund des Gespräches aber ist der Freund des Friedens, der nur auf dem Gespräch der Menschen miteinander ruhen kann.” – Richard von Weizsäcker

“Es gibt keinen Weg zum Frieden, Frieden ist der Weg.” – Mahatma Gandhi

Update vom 24.10.2020

Fett ist der Weg zum Erkenntnisgewinn!

image_pdf(c) JvHSimage_print(c) JvHS

Kommentare sind geschlossen.