Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

Prüfung der Wahlprogramme und Stellungnahme ihrer Kandidaten für die Bundes- und Landtagswahlen

Die Rolle des Wählers gegenüber den Kandidaten zur Bundestagswahl dürfte ruhig mehr von kraftvollem Auftreten geprägt sein!

“Der Stimmzettel ist stärker als die Kugel.” – Abraham Lincoln

“Stimme erheben, statt Stimme nur abgeben.”

Höchst notwendig wie essenziell ist die Überprüfung der Wahlprogramme der Parteien von schwarz über rot, grün, gelb, rosa, blau und sonstige Farbvarianten auf Themen wie:

  • Vermeidung von Mietpreisexplosion und Deckelung der Anzahl der Wohnungen und der Mietpreissteigerungen bei Wohnungsgesellschaften und ihren Kapitalanlagen
  • Besteuerung von leistungslosen Vermögen (Anlagevermögen, Finanzkapitaldividenden, Transaktionssteuer, Gewinn/Renditebesteuerung etc.)
  • Energiewendekosten und welche Belastungsverteilung Parteien dafür vorsehen
  • Ablehnung der Abschaffung des Bargeldes (ist der letzte Brocken gegen die digitale und vollständige Kontrolle der Finanzen durch Staat und Wirtschaft!)
  • Ablehnung und Rückbau der Privatisierung in Verkehr, Gesundheit und sonstigen Infrastrukturen durch ÖPP – Öffentlich-Private-Partnerschaften
  • Konkrete Darstellung, wie die Verteilung des Schuldenabbaus geplant wird (welche gesellschaftlichen Teile wie belastet werden!)
  • Datenschutz und Schutz der Privatsphäre beachten und verstärken

Insgesamt sollte das Augenmerk bei den Wahlprogrammen darauf gelegt sein, dass die Daseinsfürsorge des Staates einen deutlich anderen Stellenwert erhält, als dies bisher der Fall war. Die einseitige Bevorzugung der Interessen der Ökonomie und deren Nutzung der Daten der Menschen zur Maximierung der Kontrolle sind nicht im Sinne der Bevölkerung und gilt es abzulehnen. Parteien, die dieses Ziel nicht formulieren, sind daraufhin zu hinterfragen.

Zum Thema: Bargeldabschaffung

Informationen auf der Homepage von Dr. Norbert Häring 

image_pdf(c) JvHSimage_print(c) JvHS

Kommentare sind geschlossen.