Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

Völkerstrafgesetzbuch

§ 13 Verbrechen der Aggression

Zitat

1) Wer einen Angriffskrieg führt oder eine sonstige Angriffshandlung begeht, die ihrer Art, ihrer Schwere und ihrem Umfang nach eine offenkundige Verletzung der Charta der Vereinten Nationen darstellt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.    ….

(3) Eine Angriffshandlung ist die gegen die Souveränität, die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit der Charta der Vereinten Nationen unvereinbare Anwendung von Waffengewalt durch einen Staat.

Zitatende

weiter unter: siehe hier….

„Demokraten regieren so lange, bis das Volk ruft: „So geht es nicht weiter!“ – Dann schlägt die Stunde der Diktatoren.“ – Andreas Tenzer

Und das Volk ruft in der Regel erst, wenn die Spaltung in der Gesellschaft so groß geworden ist, dass „die Moral erst kommt, wenn das Fressen, das Wohnen und die Arbeit“ gesichert sind! Weil es jedoch immer mehr Profiteuren in der Gesellschaft nur um die eigenen, narzisstischen Interessen geht, haben populistische Autokraten die Möglichkeit, eine Diktatur aufzubauen.

Die Schwächung und Zerstörung der Demokratie erfolgt immer von innen heraus. Politiker und Parteien, die Gesinnungslobbyismus praktizieren, die geben Figuren wie Trump (USA), Putin und andere Machtgierige (von Erdogan, über Orban bis zu Kaczyński) die Gelegenheit, das Volk aufzuhetzen, zu belügen und zu manipulieren. 

„Die Demokratie setzt die Vernunft im Volk voraus, die sie erst hervorbringen muss!“ – Karl Jaspers

Denn es hat immer Konsequenzen, wen man wählt. Und wer als Demokratie und Regierung Typen wie Trump für seine im Amt begangenen Missbräuche nicht juristisch in die Schranken weisen kann, belegt nur, dass faule Kompromisse nur die Demokratie schwächen. 

image_pdf(c) JvHSimage_print(c) JvHS

Kommentare sind geschlossen.