1

Fehlender Sachverstand oder gesinnungsgeleitendes Denken und Handeln bei Lindner und FDP führen in die Rezession

„Der Zweck der Arbeit des Finanzministerium ist auch und besonders die Daseinsfürsorge des Staates für die Menschen zu ermöglichen mit dem Ziel der Sicherung des sozialen Friedens.“ JWB

Der aufmerksame Leser wird bemerkt haben, dass auf diesem Blog die FDP und ihr politisches Handeln beharrlich und intensiv kritisiert werden! Wenn Christian Lindner als Finanzminister in der sich abzeichnenden Rezession stur an dem Konzept der „Schwarzen Null“ festhält und den Staat kaputt spart, gegen jeglichen ökonomischen Verstand, dann können nur folgende Schlüsse daraus gezogen werden: Entweder ist die Sachkompetenz nicht vorhanden oder es ist korruptionsaffines Denken und Handeln im Spiel, welche lediglich einer bestimmten Klientel zugutekommen werden. Wenn letzteres zutreffen sollte, dann ist die gesinnungsgeleitende Verhaltensweise mehr als übel! In beiden genannten Fällen ist Lindners Handeln nicht akzeptabel, weil es zum Schaden Deutschlands und der Menschen erfolgt. Zudem wird zu befürchten sein, dass Einsparungen nach dem Weltbild der neoliberalen FDP im Sozialbereich bevorzugt werden. Profiteure dieser Politik (wie der Gesamtmetall-Arbeitgeberverband Stefan Wolf oder der neoliberale Ökonom Bernd Raffelhüschen) testen denn auch schon die ersten Schritte der Wiederbelebung alter Hüte im Themenbereich der Altersversorgung – die alten Denkmuster werden wieder hervorgeholt: Rentenalter auf 70 Jahre erhöhen!

Warum sind Finanzminister Lindner und seine Partei, die FDP, nun weiterhin so irrational in ihrem Verhalten? Wer die Parameter des gesinnungsmäßigen FDP-Handelns intensiver hinterfragt, wie der Ökonom Heiner Flassbeck in seinem Artikel: „Kopflos in die Rezession“ dies getan hat, der sollte Flassbecks einleuchtenden Ausflug in die Wirkweisen der Zusammenhänge des „magischen Vielecks“ lesen! Es wird für den Leser ein Gewinn sein und zu einer vernunftgeleiteten Einschätzung der Politik dieser versagenden FDP führen. 

FDP = Für die Privatisierungen zu Lasten der Daseinsfürsorge-Verpflichtung des Staates und auf Kosten des Sozialstaatabbaus!