Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

Propaganda, Medienmacht und Meinungsmacht II – Social Bots, die neue Pest im Hintergrund

“Der freie Mensch handelt niemals arglistig, sondern stets aufrichtig.” – Baruch de Spinoza, Ethik

“Der Preis der Freiheit ist stetige Wachsamkeit.” – Thomas Jefferson

In der schönen neuen Welt der Social Media sind vor allem die Missbräuche nicht zu unterschätzen. Als Meinungsmacht, die alleine auf den schnellen Aktionen der Algorithmen basierend eine rechtsradikale Weltsicht selektiv und gepusht verbreiten, ist dieses automatisierte Kommentieren bei facebook und twitter nicht zu unterschätzen. Roboter, sprich virtuelle Fake-Accounts sind die Könige der Fremdtäuschung und spiegeln eine falsche Realität, die nicht nur die Naiven und Gutgläubigen aufs Glatteis führen. 

Propaganda (statt Aufklärung) nimmt die Menschen von mehreren Seiten in die Zange: Social Bots einerseits und die Strippenzieher des Neoliberalismus andererseits machen sich die Welt und die Menschen untertan. Aufklärung einerseits und eine Befähigungsbildung und – politik (Amartya Sen) andererseits schaffen erst die Voraussetzung, die Welt gerechter und friedlicher zu machen.

Ein Augenmerk auf diese Seite der Meinungs-Beeinflussung zu haben, darauf hat Jens Berger in seinen Beiträgen auf den Nachdenkseiten mit Recht hingewiesen.

image_pdf(c) JvHSimage_print(c) JvHS

Kommentare sind geschlossen.