Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

2. Juni 2022
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Zwischen optimistischer Utopie und Verdrängung der Fakten als Dystopie relativer Realitäten

Zwischen optimistischer Utopie und Verdrängung der Fakten als Dystopie relativer Realitäten

„Wer gesinnungsethisch denkt und handelt, neigt dazu, einseitig die sichtbar neoliberalen Aspekten der Wirklichkeit zu betonen oder ihm die größte Bedeutung beizumessen, da er alles andere nicht kennt.“ – JWB Das Verdrängen von Fakten ist ein Schutzmechanismus der Menschen in … Weiterlesen

29. Mai 2022
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Das schwarze Loch in den globalen Gesellschaften und das Zeitalter des „Kapitalozän“

Das schwarze Loch in den globalen Gesellschaften und das Zeitalter des „Kapitalozän“

Selbst im Manager Magazin sei auf die Problematik der Digitalwährungen hingewiesen worden: „Kryptogeld bedroht die Welt“, formulierte Prof. Dr. Harald Lesch bei seinem Vortrag in der Reihe „Tele-Akademie“ im Jahr 2018.  Das „Kapitalozän“ als Perversion der Gestaltung der Welt und … Weiterlesen

30. August 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Triell-Verzweiflung – oder „ach wie gut, dass jeder weiß, dass Armin doch Rumpelstilzchen heißt?“

Triell-Verzweiflung – oder „ach wie gut, dass jeder weiß, dass Armin doch Rumpelstilzchen heißt?“

Im Streitgespräch der zwei Kanzlerkandidaten und der Kanzlerkandidatin formuliert die Presse: Die Welt (konservativ!): Laschet (CDU) überfordert, Baerbock (Die Grünen) übermotiviert – Punktsieger Scholz (SPD) Der Spiegel: TV-Triell der Kandidaten: Laschet verliert … Die Süddeutsche Zeitung: Forsa sieht Scholz als Triell-Sieger … Weiterlesen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner