Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

8. Februar 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Verlust des moralisch-ethischen Kompasses

Verlust des moralisch-ethischen Kompasses

Es gibt so viele Meinungen und Begründungszusammenhänge zu politisch aktuellen Themen wie Sand am Meer. Dabei sind nicht einmal die unzähligen Twitter-Absonderungen gemeint, die in ihrer Verkürzung nichts Substanzielles enthalten können. Gemeint sind die in der ganzen Bandbreite der Gesinnungen … Weiterlesen

2. September 2019
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Das Törichte kristallisiert sich in der Erstarkung der Armseligkeit für Deutschland

Das Törichte kristallisiert sich in der Erstarkung der Armseligkeit für Deutschland

Wer von den negativen Auswirkungen des Neoliberalismus nicht reden will, muss sich über die Erstarkung des Rassismus und Faschismus nicht wundern. Der angeblich bürgerlich-konservative Boden der AfD geht nicht nur bis ins Hirn der TV-Moderatoren (Wiebke Binder), sondern wird auch … Weiterlesen

18. August 2019
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Beschränkung, Ausgrenzung und Bedrohung – die Weltsicht der AfD

Beschränkung, Ausgrenzung und Bedrohung – die Weltsicht der AfD

Contra principia negantem non est disputandum Wer sich bedroht fühlt, wenn Meinungen aufeinander prallen und dem Disput und dem Diskurs ausweicht und mit Ausgrenzungsforderungen, Beschränkungen und Bedrohungen des Gegenüber antwortet, der hat von Meinungsfreiheit und demokratischem Selbstverständnis nichts verstanden, oder … Weiterlesen

10. Juli 2019
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Die NZZ auf dem Weg zur rechtsnationalistischen Propaganda unter dem Deckmantel journalistischer Recherche

Die NZZ auf dem Weg zur rechtsnationalistischen Propaganda unter dem Deckmantel journalistischer Recherche

“Die Dummheit ist meist der Bosheit Schwester.” – Sophokles “Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.” – Albert Einstein “Alle Bosheit kommt von der Schwachheit.” – Jean-Jacques Rousseau, Émile Da hat nicht nur ein einzelner Schreiberling den Verstand verloren, sondern auch … Weiterlesen

1. April 2018
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Wenn die Mittel den Zweck entheiligen

Wenn die Mittel den Zweck entheiligen

An die Adresse der Abgeordneten und Parteien des Establishment: Louis Brandeis, einer der einflussreichsten Juristen der USA und von 1916 bis 1939 Richter am Obersten Gerichtshof, formulierte es so: “Wir müssen uns entscheiden: Wir können eine Demokratie haben oder konzentrierten … Weiterlesen