Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

16. Februar 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Statt gesellschaftlich das Nachdenken in Gang zusetzen, bleibt Deutschland beim „Weiter-so-wie-bisher!“ stehen

Statt gesellschaftlich das Nachdenken in Gang zusetzen, bleibt Deutschland beim „Weiter-so-wie-bisher!“ stehen

Bald jährt sich der Ausbruch der Pandemie im Kreis Heinsberg, welche  in der ersten Welle eine erschreckende und unfassbare Hilflosigkeit in der Bildungspolitik der Länder und Gemeinden offenbarte. Nicht nur, dass die Vorgaben bei einer Pandemie (Risikoanalyse für eine Pandemie!) … Weiterlesen

19. November 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Relative Realitäten – oder die Kraft der Ästhetik

Relative Realitäten – oder die Kraft der Ästhetik

Von der Kraft aus einer anderen Zeit   Moralische Gesetze wirkten noch in uns und den anderen  Menschen doch in der Welt wirkte Symbolik statt Vernunft.   Moral und Ethik sind vergessen verdrängt durch Free-TV-Mixturen und übriggebliebene Bruchstücke der Gefühle … Weiterlesen

16. November 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Ethik als Baustein philosophischer Bemühungen

Ethik als Baustein philosophischer Bemühungen

Ein paar Gedanken zur Ethik als Baustein der Philosophie sollen hier mehr oder weniger ernsthaft aufgeführt werden. “Man kann sagen, dass der Faschismus der alten Kunst zu lügen gewissermaßen eine neue Variante hinzugefügt hat – die teuflischste Variante, die man sich denken kann – … Weiterlesen

11. September 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Politik: zwei Seiten einer Medaille – das Offensichtliche und das Trügerische

Politik: zwei Seiten einer Medaille – das Offensichtliche und das Trügerische

“Ein Deutscher ist großer Dinge fähig, aber es ist unwahrscheinlich, dass er sie tut: Denn er gehorcht, wo er kann, wie dies einem an sich trägen Geiste wohl tut.” – Friedrich Nietzsche, Morgenröte “Unbedingter Gehorsam setzt Unwissenheit bei den Gehorchenden voraus.” – Charles de Montesquieu, Vom Geist der Gesetze “Die … Weiterlesen

27. April 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Der Mensch zwischen Unsicherheit und selbstverschuldeter Unmündigkeit in Zeiten der Pandemie

Der Mensch zwischen Unsicherheit und selbstverschuldeter Unmündigkeit in Zeiten der Pandemie

Wenn wir alle von den Abläufen des Lebens in Pandemiezeiten, den Entscheidungen der Politiker und von den Erfahrungen in einer eingeschränkten Grundrechtslage lernen wollen, dann sind nicht nur die Analysen der Versäumnisse, sondern auch die der Auswirkungen und der angedachten … Weiterlesen