Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

8. Juni 2016
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Vertrauen in die Politik – oder warum die parlamentarische Kontrolle der Gesetzgebung durch die Abgeordneten nicht funktioniert

Vertrauen in die Politik – oder warum die parlamentarische Kontrolle der Gesetzgebung durch die Abgeordneten nicht funktioniert

Das Bewußtsein eines inneren Gerichtshofes im Menschen (»vor welchem sich seine Gedanken einander verklagen oder entschuldigen«) ist das Gewissen. (Kant) Ein Gesetz ist im moralischen Sinne gültig, wenn es aus der Perspektive eines jeden von allen akzeptiert werden könnte. Weil … Weiterlesen

23. Mai 2016
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Die Macht der Totengräber

Die Macht der Totengräber

In memoriam:  Freiheit, Demokratie und alternative Lebensentwürfe außerhalb der neoliberalen Geschäftsmodelle. Auf den Nachdenkseiten wird ein Gedicht von Wolfgang Bittner veröffentlicht. An dieser Stelle sei darauf verwiesen wie auch zitiert: Totengräber von Wolfgang Bittner Sie lesen unsere Mails, sie kennen … Weiterlesen

24. Februar 2016
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Die klammheimliche Aufklärung… oder die Erbärmlichkeit des Widerstands gegen ein rassistisches und faschistisches Dorf.

Die klammheimliche Aufklärung… oder die Erbärmlichkeit des Widerstands gegen ein rassistisches und faschistisches Dorf.

Das Ganze ist das Unwahre. (Adorno: minima moralia) Ich glaube, es hackt! Welche Chancen werden vergeben. Da mag die Argumentation sich auf Belege beziehen, die einmal „state of the art“ hinsichtlich Aufklärung und Aufdeckung war; Leitmedien, die in der Tat … Weiterlesen

23. Februar 2016
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Kommunikatives Handeln und zwangsfreie Sprache anstatt gesunder Menschenverstand

Kommunikatives Handeln und zwangsfreie Sprache anstatt gesunder Menschenverstand

Der „gesunde Menschenverstand“ ist eine Welt im Kleinen und Gemeinen. Der sogenannte „gesunde Menschenverstand“ wird geprägt von der jeweiligen Sozialisation des Einzelnen. Die Bedingungen seiner Sozialisation formen sein Bewusstsein, sein Wissen und sein Verhalten. Seine Sprache ist Wiedergabe seines Denkens. … Weiterlesen

27. Januar 2016
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Wege zu Mehr-Demokratie – Relevanz vor Instanz

Wege zu Mehr-Demokratie – Relevanz vor Instanz

„Relevanz vor Instanz“ (jwb)   Um einen – auch im konservativen Lager – Unbedenklichen aufzuführen, den zu früh verstorbenen Frank Schirrmacher, FAZ-Mitherausgeber, der für das Aufbrechen alter Strukturen war,  kann vielleicht die Zivilgesellschaft mit Anteilen aus einem breiten demokratischen Selbstverständnis … Weiterlesen