Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

22. Oktober 2022
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Nicht Heldengedenken, sondern: Helden, geht denken!

Nicht Heldengedenken, sondern: Helden, geht denken!

„Jede Glorifizierung eines Menschen, der im Krieg getötet worden ist, bedeutet drei Tote im nächsten Krieg.“ – Kurt Tucholsky Nicht das Heldengedenken propagieren und praktizieren, sondern die Aufforderung muss lauten: Helden, geht denken! Krieg ist der Raum und die Zeit, … Weiterlesen

14. September 2022
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Die Nacht – Schonraum, Panikraum und inneres Exil

Die Nacht – Schonraum, Panikraum und inneres Exil

„Eine Gesellschaft, die alle Lebensbeziehungen den Gesetzen des Marktes unterwirft, trägt Anzeichen von totalitärer Ideologie, die lebensgefährlich ist für den Staat.“ – Johannes Rau, Süddeutsche Zeitung 14./15. Januar 2005 „Ich habe Sorge, dass eine junge Generation heranwächst, die von allem den Preis und von nichts den Wert kennt.“ – … Weiterlesen

27. Juli 2022
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Despoten verhindern und Demokratien stärken … Teil 2 – Klimawandel auf dem Weg zum Point-of-no-return

Despoten verhindern und Demokratien stärken … Teil 2 – Klimawandel auf dem Weg zum Point-of-no-return

Die globale Natur – Fauna und Flora, wie beispielsweise der Wald – ein Lebensraum für Mensch und Tier, ist gefährdet durch den menschengemachten Klimawandel. Zurzeit zeigen sich die Folgen in Flutwellen und den Hitze- und Trockenwellen, die als Feuerwalzen durch … Weiterlesen

6. Mai 2022
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Demokratie muss in den USA hinter Zäune, um vor Teilen des eigenen Volkes geschützt zu werden

Demokratie muss in den USA hinter Zäune, um vor Teilen des eigenen Volkes geschützt zu werden

„Die einzige Wirtschaft, die immer Konjunktur hat, ist die Klientelwirtschaft.“  JWB „Wo Politik ist oder Finanz-Wirtschaft, da sucht man vergeblich Moral.“  „Die Lüge ist wie eine fleischfressende Pflanze, die sich tarnt, um ihre Opfer zu täuschen und zu nutzen“ JWB  Zäune … Weiterlesen

8. Juli 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Von Melancholie und der Frage – Was bleibt von uns?

Von Melancholie und der Frage – Was bleibt von uns?

Lebensjahre und Ereignisse, vor allem aber gefühlsbetonte Erlebnisse, fliegen dem Melancholiker in schneller Reihenfolge vor dem geistigen Auge vorbei – die aus dem nachlassenden Gedächtnis hervorgerufen und entweder zur Erinnerung genossen respektive aus aktuellem Anlass zum inneren Diskurs bereitgestellt wurden. … Weiterlesen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner