Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

28. Juni 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Leben ist rückwärts analytisch-aufklärend zu denken, aber vorwärts verantwortungsethisch und schlussfolgernd zu praktizieren!

Leben ist rückwärts analytisch-aufklärend zu denken, aber vorwärts verantwortungsethisch und schlussfolgernd zu praktizieren!

  “Die Geschichte lehrt dauernd, aber sie findet keine Schüler.” – Ingeborg Bachmann “Geschichte ist nur das, was in der Entwicklung des Geistes eine wesentliche Epoche ausmacht.” – Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Vorlesungen über die Philosophie der Geschichte Geschichte und historische Bedingungen sowie die … Weiterlesen

24. Juni 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Merkmale des Ur-Faschismus nach Umberto Eco

Merkmale des Ur-Faschismus nach Umberto Eco

In seinem Buch „Der ewige Faschismus“ hat Umberto Eco die Archetypen (Bilder/Anzeichen) einer totalitären und ausgrenzenden Weltanschauung aufgezeigt. In zeitlosen Beschreibungen der Strukturen dieser Ideologie spiegeln sich die aktuellen Ansätze wider, diese menschenverachtenden Handlungen und das dafür manipulierende Denken wieder … Weiterlesen

17. Juni 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Was die Welt nicht braucht

Was die Welt nicht braucht

Was die Welt nicht braucht, das sind Figürchen mit M-Promi-Format (Möchtegern-Promi) wie Philipp Amthor. Mit Herrenzimmer-Weltbild agiert der kleine Mann mit kindlichem Gesichtsausdruck wie geistig vergreist und im Stil der Junker aus dem Kaiserreich. Dabei befindet er sich in illustrer … Weiterlesen

17. Juni 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Unschärfe als Bestandteil der Lebens

Unschärfe als Bestandteil der Lebens

  In der Physik ist Unschärfe unvermeidbar, wie Heisenberg in seinen Ausführungen zur Quantenmechanik dargelegt hat. Die Logik arbeitet ebenfalls mit zwei scharfen Zuständen- wahr und falsch. Im Alltag der Menschen sind jedoch Absolutheiten oft Anlass zu Konflikten. Irrtümer, Vagheit … Weiterlesen