Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

1. Oktober 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Auftrag der Wähler für Regierungsbildung ohne CDU/CSU: den Zustand, „kein richtiges Leben im falschen führen zu müssen“, beenden!

Auftrag der Wähler für Regierungsbildung ohne CDU/CSU: den Zustand, „kein richtiges Leben im falschen führen zu müssen“, beenden!

„Es gibt kein richtiges Leben im falschen.“ Adorno, Minima Moralia Um wen oder was geht es mit der Bundestagswahl und bei den Aufgaben, die aus den Ergebnissen abzuleiten sind, die nun mal sind, wie sie sind? Um die Person Laschet … Weiterlesen

26. September 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Letzter Appell an die Wählenden – Gleichheit, Brüderlichkeit, Solidarität, Gerechtigkeit als Garant für Freiheit statt Neoliberalismus

Letzter Appell an die Wählenden – Gleichheit, Brüderlichkeit, Solidarität, Gerechtigkeit als Garant für Freiheit statt Neoliberalismus

Auf diesem Blog ist manches schon zum Begriff „Solidarität“ geschrieben worden. Die Auflistung der Texte ist hier zu finden. Dennoch ist es immer mal wieder notwendig darüber nachzudenken, was bedeutet Solidarität, welchen historischen Werdegang hat dieser Begriff  gemacht als Wert … Weiterlesen

19. Juni 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Meinungsfreiheit – manche Politiker wünschen sich die Bedeutung: frei von Kritik und unbehelligt von Analysen zu regieren

Meinungsfreiheit – manche Politiker wünschen sich die Bedeutung: frei von Kritik und unbehelligt von Analysen zu regieren

„Die Wurzel der Geschichte aber ist der arbeitende, schaffende, die Gegebenheiten umbildende und überholende Mensch. Hat er sich erfasst und das Seine ohne Entäußerung und Entfremdung in realer Demokratie begründet, so entsteht in der Welt etwas, das allen in der Kindheit scheint und worin noch niemand war: Heimat.“ – Ernst Bloch I … Weiterlesen

26. April 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Ausblick – Wo ist die Erlösung?

Ausblick – Wo ist die Erlösung?

„Dialektik ist, als philosophische Verfahrensweise, der Versuch, mit dem ältesten Medium der Aufklärung, der List, den Knoten der Paradoxie zu entwirren. Nicht zufällig war das Paradoxon seit Kierkegaard die Verfallsform von Dialektik. Dialektische Vernunft folgt dem Impuls, den Naturzusammenhang und seine … Weiterlesen

29. Dezember 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Aufklärung heute

Aufklärung heute

„Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ – Immanuel Kant „Die Aufklärung kann also nicht als ›Große Erzählung‹ … Weiterlesen