Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

14. September 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Die relative Wirklichkeit der Umfragen zur Bundestags-Wahl 2021

Die relative Wirklichkeit der Umfragen zur Bundestags-Wahl 2021

„Mit dem Blick auf des Kandidaten Moral, ist die Bundestagswahl kaum mehr eine Qual!“ JWB Wer die Umfragen einmal etwas genauer hinterfragt, kommt unweigerlich zum Ergebnis: Die Umfragen ähneln mehr einer esoterischen Glaskugelbefragung. Die unsicheren Ergebnisse von Umfragen ergeben in … Weiterlesen

6. September 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Der „Anti-Demokrat“ in Gestalt des Lobbyisten Friedrich Merz – Laschets Eingeständnis für fehlende eigene Wirtschaftskompetenz

Der „Anti-Demokrat“ in Gestalt des Lobbyisten Friedrich Merz – Laschets Eingeständnis für fehlende eigene Wirtschaftskompetenz

Nicht umsonst hatte Angela Merkel den Friedrich Merz 2002 ausgebootet, um einen „Demokraten“ im Gewand des neoliberalen Lobbyisten zu entmachten. Merkel hätte ihre Rolle als stille und heimliche Interessensvertreterin für die Wirtschaft nicht spielen können, wäre Merz weiterhin Fraktionsvorsitzender der … Weiterlesen

2. September 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Was wir nicht brauchen als Ergebnis der Wahl …

Was wir nicht brauchen als Ergebnis der Wahl …

Das Geld ist der Gott unserer Zeit und Rothschild ist sein Prophet.“ – Heinrich Heine „Der Wucherer ist mit vollstem Recht verhasst, weil das Geld hier selbst die Quelle des Erwerbs ist und nicht dazu gebraucht wird, wozu es erfunden ward. Denn für den Warenaustausch entstand es, der Zins … Weiterlesen

30. Juli 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Vom Nichts zum Nichts und wieder zurück – es laschetet wieder zur Bundestagswahl

Vom Nichts zum Nichts und wieder zurück – es laschetet wieder zur Bundestagswahl

„Was immer für Aufschrift die Parteien tragen, was immer für Schlachtruf von den Demagogen erschallt, die sie führen, man hat tatsächlich nur die Wahl zwischen der Plutokratie auf der einen und einer Horde lächerlicher Utopisten auf der anderen Seite.“ – Henry Louis Mencken … Weiterlesen

1. Juli 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht – wer ständig heuchelt, dem vertraut der Mensch zurecht nicht!

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht – wer ständig heuchelt, dem vertraut der Mensch zurecht nicht!

„Die Grenzen zwischen Arroganz und Ignoranz sind fließend.“ – Alfred Polgar „Der Diskurs ist ein sachliches Ringen um den sinnvollsten Standpunkt. Eine Debatte im Bundestag ist ein Austausch von Ignoranz.“ – JWB „Die fast unlösbare Aufgabe besteht darin, weder von der Macht der … Weiterlesen