Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

7. Juni 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Neoliberale Argumentation gegen Daseinsfürsorge-Aufgabe des Staates

Neoliberale Argumentation gegen Daseinsfürsorge-Aufgabe des Staates

“Denn es gibt keine Freiheit, wenn sie nicht vom Staat geschützt wird; und umgekehrt: nur ein Staat, der von freien Bürgern überwacht wird, kann diesen überhaupt ein vernünftiges Ausmaß an Sicherheit gewähren.” (Karl Raimund Popper) „Der freie Mensch handelt niemals arglistig, sondern stets aufrichtig.“ – Baruch de … Weiterlesen

4. Juni 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Wie wollen wir leben? Fordern Sie Antworten vor der Wahl von den Kandidaten!

Wie wollen wir leben? Fordern Sie Antworten vor der Wahl von den Kandidaten!

„Eine Stunde konzentrierter Arbeit hilft mehr deine Lebensfreude anzufachen, deine Schwermut zu überwinden und dein Schiff wieder flottzumachen als ein Monat dumpfen Brütens.“ – Benjamin Franklin „Denken was wahr, und fühlen was schön, und wollen was gut ist: darin erkennet der Geist … Weiterlesen

6. Februar 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Tradition – zwischen Überlieferung, Erinnerung, Überreste-Sicherung und Neustart im Denken und Handeln

Tradition – zwischen Überlieferung, Erinnerung, Überreste-Sicherung und Neustart im Denken und Handeln

„Eine Gesellschaft, in der die Tradition zum Kult wird, verurteilt sich zur Stagnation!…“  Leszek Kolakowski Tradition – das ist Denken und Handeln zwischen »Erinnerungen« und »Überresten von Überholtem«, letzteres oft zum Mythos verkleistert mit dem Beigeschmack des Rückständigen. In einem … Weiterlesen

16. November 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Ethik als Baustein philosophischer Bemühungen

Ethik als Baustein philosophischer Bemühungen

Ein paar Gedanken zur Ethik als Baustein der Philosophie sollen hier mehr oder weniger ernsthaft aufgeführt werden. “Man kann sagen, dass der Faschismus der alten Kunst zu lügen gewissermaßen eine neue Variante hinzugefügt hat – die teuflischste Variante, die man sich denken kann – … Weiterlesen

3. Oktober 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Gelingendes Leben – oder vom Glück und vom Unglück der Wolke 7

Gelingendes Leben – oder vom Glück und vom Unglück der Wolke 7

“Das Glück, das im Auge des Denkenden aufgeht, ist das Glück der Menschheit.” – Theodor W. Adorno, Resignation, 1969 “Den Guten nenne ich glücklich. Wer aber Unrecht tut, den nenne ich unglücklich. (Sokrates)” – Platon, Gorgias “Ohne Rechtschaffenheit ist es nicht leicht, in äußerem Glück die Bescheidenheit zu … Weiterlesen