Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

19. November 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Relative Realitäten – oder die Kraft der Ästhetik

Relative Realitäten – oder die Kraft der Ästhetik

Von der Kraft aus einer anderen Zeit   Moralische Gesetze wirkten noch in uns und den anderen  Menschen doch in der Welt wirkte Symbolik statt Vernunft.   Moral und Ethik sind vergessen verdrängt durch Free-TV-Mixturen und übriggebliebene Bruchstücke der Gefühle … Weiterlesen

29. August 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Rainbow – an emotional symbol

Rainbow – an emotional symbol

“Zart Gedicht wie Regenbogen wird nur auf dunklen Grund gezogen. Darum behagt den Dichtergenie das Element der Melancholie. “(Goethe) “Die Hoffnung ist der Regenbogen über den herabstürzenden Bach des Lebens.” (Nietzsche) Ein Regenbogen – ein emotional-kitschig besetztes Symbol, das längst … Weiterlesen

17. April 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Die Eigenartigkeit der Dinge und das Besondere der Natur

Die Eigenartigkeit der Dinge und das Besondere der Natur

“Aber hat Natur uns viel entzogen, war die Kunst uns freundlich doch gewogen, unser Herz erwarmt an ihrem Licht.” – Friedrich Schiller “Alle Auflehnung gegen die Natur, gegen die Seinsbedingungen ist unfruchtbar und krankhaft.” – Sully Prudhomme “Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.” – Charles … Weiterlesen

19. April 2018
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Kunsttour – etablierte Einrichtung in der Kulturwelt im Kreis Heinsberg

Kunsttour – etablierte Einrichtung in der Kulturwelt im Kreis Heinsberg

“Aber hat Natur uns viel entzogen, war die Kunst uns freundlich doch gewogen, unser Herz erwärmt an ihrem Licht.” – Friedrich Schiller Leo Windeln ist Konstrukteur im Hauptberuf. Nicht weniger wichtig ist ihm die Landschaftsmalerei. Sein Vater war ihm als Kind schon Vorbild und vermittelte ihm … Weiterlesen

10. August 2010
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Die Zeichen der Schönheit und ihre Heimat in der Ästhetik

Die Zeichen der Schönheit und ihre Heimat in der Ästhetik

Sinnliche Erkenntnis setzt Wahrnehmung voraus. Anmut  zu fotografieren ist der Versuch, Poesie bildnerisch festzuhalten. Schiller beschäftigte sich in der literarischen Auseinandersetzung mit Anmut und Würde und definierte diese als „willkürliche Bewegung der schönen Seele“ und setzte Bewegung voraus. Fixiertes wie … Weiterlesen