Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

25. Dezember 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Relative Realitäten: 1. Weihnachtstag im Corona-Jahr – mit Blick auf die Natur oder Resilienz ohne Reue

Relative Realitäten: 1. Weihnachtstag im Corona-Jahr – mit Blick auf die Natur oder Resilienz ohne Reue

Am ersten Weihnachtstag im Corona-Jahr 2020: wer kann, sollte abschalten und seinen Blick auf die Natur richten. Besinnung auf eine Realität, die – ohne Verkennung und je nach eigener Situation (ob Flüchtling, Obdachloser oder Spaziergänger) –  gefährdend wie erbaulich sein … Weiterlesen

2. November 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Herbst am Lago

Herbst am Lago

“Gelassenheit ist Einsicht in die Vergänglichkeit.” – Andreas Tenzer “Wer volle Einsicht besitzt, beherrscht sich selbst, wer sich selbst beherrscht, bleibt sich gleich, wer sich gleich bleibt, ist ungestört, wer ungestört ist, ist frei von Betrübnis, wer frei von Betrübnis ist, ist glücklich: also … Weiterlesen

20. März 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Freiheit hat dort ihre Grenzen, wo sie die Freiheit des anderen Menschen bedroht

Freiheit hat dort ihre Grenzen, wo sie die Freiheit des anderen Menschen bedroht

Ergänzung am 21.03.2020: “Für den Laien gilt: Wer Adressat einer behördlichen Corona-Bekämpfungsmaßnahme ist, dem ist aus strafrechtlicher Sicht zunächst dringend zu raten, der Anordnung Folge zu leisten.” (Quelle: lto – legal tribune online – Rechtsportal)   “ In Zeiten der Pandemie … Weiterlesen