Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

19. Juni 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Meinungsfreiheit – manche Politiker wünschen sich die Bedeutung: frei von Kritik und unbehelligt von Analysen zu regieren

Meinungsfreiheit – manche Politiker wünschen sich die Bedeutung: frei von Kritik und unbehelligt von Analysen zu regieren

“Die Wurzel der Geschichte aber ist der arbeitende, schaffende, die Gegebenheiten umbildende und überholende Mensch. Hat er sich erfasst und das Seine ohne Entäußerung und Entfremdung in realer Demokratie begründet, so entsteht in der Welt etwas, das allen in der Kindheit scheint und worin noch niemand war: Heimat.” – Ernst Bloch I … Weiterlesen

10. Juni 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Umsetzung der Menschenrechte als Kernprogramm echter demokratischer Verfassungen und Staaten

Umsetzung der Menschenrechte als Kernprogramm echter demokratischer Verfassungen und Staaten

“Die Würde des Menschen ist unantastbar!” – Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, Artikel 1 “Einem Menschen seine Menschenrechte verweigern bedeutet, ihn in seiner Menschlichkeit zu missachten.” – Nelson Mandela “Ich stimme Dir zu, dass wir es mit einer Katastrophe zu tun haben: der traurigen Geschichte des sexuellen Missbrauchs und der Weise, … Weiterlesen

21. Mai 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Von der Würde des Menschen und von den Menschenrechten hält Altmaier (CDU) anscheinend nicht viel

Von der Würde des Menschen und von den Menschenrechten hält Altmaier (CDU) anscheinend nicht viel

Mit Gesinnung und Schläue, aber frei von Wissen und Scham? Von einem menschenwürdigen Umgang weltweit im Arbeitsleben von Arbeitgebern zu ihren Mitarbeitern, von der Vermeidung von Ausbeutungszuständen in vielen Produktionsländern weltweit und von einem ethisch-moralischen Kodex zur Einhaltung der Standards … Weiterlesen

16. Mai 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Die Ungleichzeitigkeit und der Zustand der Aufklärung in der Gesellschaft – statt Vernunft nur noch Gefühlsdominanz

Die Ungleichzeitigkeit und der Zustand der Aufklärung in der Gesellschaft – statt Vernunft nur noch Gefühlsdominanz

“Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und … Weiterlesen

28. April 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Fundamente der Menschenwürde – zwischen unveräußerlichen Rechten, Pseudorechten und der Ökonomisierung aller Lebensbereiche

Fundamente der Menschenwürde – zwischen unveräußerlichen Rechten, Pseudorechten und der Ökonomisierung aller Lebensbereiche

Gibt es einen Lernprozess bei den Mitgliedern und Teilnehmern dieser Gesellschaft? Einen Lernprozess, der das gesellschaftliche Leben miteinander erträglicher, friedfertiger, gerechter, solidarischer, gewaltloser macht! Welche Inhalte und welche Formen gehören dann dazu? Generationen von Menschen vor uns haben diese Frage … Weiterlesen