Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

19. Februar 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Schöne neue Welt der Algorithmen? Von Datenkraken über künstliche Intelligenz bis zum normierten Menschen

Schöne neue Welt der Algorithmen? Von Datenkraken über künstliche Intelligenz bis zum normierten Menschen

“Bedeutende Erfolge sind auch die Ergebnisse überwundener Krisen.” “Eine Kultur beruht auf dem, was von den Menschen gefordert wird und nicht auf dem, was sie geliefert erhalten.” – Antoine de Saint-Exupéry, Die Stadt in der Wüste “Eine Kultur kann nur an ihrer eigenen Schwäche sterben.” … Weiterlesen

29. Dezember 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Aufklärung heute

Aufklärung heute

„Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ – Immanuel Kant “Die Aufklärung kann also nicht als ›Große Erzählung‹ … Weiterlesen

20. Oktober 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Panta rhei – Chance der Coronakrise zur notwendigen Neugestaltung der Lebensentwürfe für ein gelingendes Leben

Panta rhei – Chance der Coronakrise zur notwendigen Neugestaltung der Lebensentwürfe für ein gelingendes Leben

Das Instrument der staatlichen Anordnung zum Lockdown ist wieder im Einsatz. Was mit Kreis Heinsberg unvermittelt begann und als Mittel im Februar 2020 zunächst akzeptiert wurde, ist im Oktober 2020 mit dem Lockdown in Berchtesgaden genauer zu hinterfragen. Warum ist … Weiterlesen

17. Juni 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Was die Welt nicht braucht

Was die Welt nicht braucht

Was die Welt nicht braucht, das sind Figürchen mit M-Promi-Format (Möchtegern-Promi) wie Philipp Amthor. Mit Herrenzimmer-Weltbild agiert der kleine Mann mit kindlichem Gesichtsausdruck wie geistig vergreist und im Stil der Junker aus dem Kaiserreich. Dabei befindet er sich in illustrer … Weiterlesen