Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

3. Mai 2019
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Wählen gehen gegen rechte Populisten und Nationalisten ist ein Beitrag zur Demokratiestärkung

Wählen gehen gegen rechte Populisten und Nationalisten ist ein Beitrag zur Demokratiestärkung

Wer sich nicht sicher ist, wen und welche Partei er wählen kann, findet vielleicht Unterstützung in Fragen an die Wahlprogramme der Parteien. Mit dem Wahl-O-Mat werden Übereinstimmungen sichtbar, die das eigene politische Verständnis mit den jeweiligen Programmen haben. Mit einem … Weiterlesen

1. März 2019
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Skepsis (Skeptizismus) ist Teil der Aufklärung und der Neugier – jedoch keine Glücksbremse

Skepsis (Skeptizismus) ist Teil der Aufklärung und der Neugier – jedoch keine Glücksbremse

Es beginnt mit dem „Sich-Selber-Hinterfragen“ und der Verteidigung der Argumente. An der Sprache wird ersichtlich, welche Qualität die Argumente und Aussagen haben. Die versteckten Ziele zu erkennen und zu benennen, verhilft zur vertieften Erkenntnis über die geführte Kommunikation. Da niemand … Weiterlesen

18. Januar 2019
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Dunkeldeutschland in Aktion – Rechtsextremismus aus der Mitte der bürgerlichen Bevölkerung

Dunkeldeutschland in Aktion – Rechtsextremismus aus der Mitte der bürgerlichen Bevölkerung

Hervorbrechender latenter Rechts-Extremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Antisemitismus, Islamfeindlichkeit, Etabliertenvorrechte) dafür gibt es in vielen Teilen Deutschlands erschreckend viele Belege.  Gepaart mit dem rechtskonservativen und nationalistischen Populismus werden viele zunächst zu Mitläufer und dann zu Mittätern, die Andersdenkende mit unmoralischen … Weiterlesen

11. Januar 2019
von JvHS
Kommentare deaktiviert für “Trumpen” – das Skandalisieren und das Tatsachenverdrehen als Methode

“Trumpen” – das Skandalisieren und das Tatsachenverdrehen als Methode

Dem längst verstorbenen Exkanzler Konrad Adenauer wird das Sätzchen “Was stört mich mein Geschwätz von gestern” zugeordnet. Es klingt dann verharmlosend, wenn sich zeigen würde, dass sich widersprochen wurde und gemachte Aus- und Zusagen nicht eingehalten und geleugnet wurden. Doch … Weiterlesen

8. November 2018
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Bald wird es wieder zu spät gewesen sein oder vom Blindsein für die wirklichen Gefährder

Bald wird es wieder zu spät gewesen sein oder vom Blindsein für die wirklichen Gefährder

Da ohne das Denken – auch und gerade das der Art nach philosophische – kaum jemand der Menschen etwas über Moral wüsste, ist die Schlussfolgerung wohl legitim, wenn auch nicht zureichend, dass diejenigen, die keine Moral haben, wohl auch nicht … Weiterlesen