Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

18. Februar 2022
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Kritische Theorie – noch immer wirksames Mittel zur Aufklärung über die neoliberale Gesellschaft

Kritische Theorie – noch immer wirksames Mittel zur Aufklärung über die neoliberale Gesellschaft

„Man kann sagen, dass der Faschismus der alten Kunst zu lügen gewissermaßen eine neue Variante hinzugefügt hat – die teuflischste Variante, die man sich denken kann – nämlich: das Wahrlügen.“ (oder auch die Selbst- und Fremdtäuschung) – Hannah Arendt Das … Weiterlesen

14. November 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Freiheit, Würde, Streben nach Glück und gelingendes Leben versus Macht, Autoritatismus und neoliberale Gesinnung

Freiheit, Würde, Streben nach Glück und gelingendes Leben versus Macht, Autoritatismus und neoliberale Gesinnung

„Freiheit findet sich nur dann, wenn man die Macht nicht missbraucht; aber es ist eine ewige Erfahrung, dass jeder, der Macht hat, ihrem Missbrauch geneigt ist; er geht so weit, bis er auf Schranken stößt. So unwahrscheinlich es klingt: Selbst die Tugend bedarf … Weiterlesen

4. Oktober 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für FDP und ihre semantische Verbrämung der Macht – oder nichts als heiße Luft in Zeiten der Pandora-Papers?

FDP und ihre semantische Verbrämung der Macht – oder nichts als heiße Luft in Zeiten der Pandora-Papers?

„Die fast unlösbare Aufgabe besteht darin, weder von der Macht der anderen, noch von der eigenen Ohnmacht sich dumm machen zu lassen.“ – Theodor W. Adorno, Minima Moralia „Die Lüge kann nie zur Wahrheit werden dadurch, dass sie an Macht wächst.“ – Rabindranath Tagore „Die Macht … Weiterlesen

2. Oktober 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Statt falschen Heldengedenkens – besser mal: geht denken! Idolwahl der FDP-Jungwähler schafft nur neue gesellschaftliche Qual!

Statt falschen Heldengedenkens – besser mal: geht denken! Idolwahl der FDP-Jungwähler schafft nur neue gesellschaftliche Qual!

Den Aphorismus „Es gibt kein richtiges Leben im falschen“, formulierte Adorno in seiner „Minima Moralia“,   einer Sammlung von Aphorismen und Essays. Adorno schrieb dieses bis heute wichtige Werk in seinem Exil in den USA und veröffentlichte 1951 diesen „Katechismus … Weiterlesen

25. August 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Nicht Rezos „Zerstörung“ ist das Ziel, zur Gestaltung eines richtigen Lebens reicht die Vertreibung der CDU/CSU aus dem Kanzleramt!

Nicht Rezos „Zerstörung“ ist das Ziel, zur Gestaltung eines richtigen Lebens reicht die Vertreibung der CDU/CSU aus dem Kanzleramt!

„In der Politik betreiben CDU/CSU und FDP  seit mehr als 40 Jahren eine Ökonomie der Ungleichheit, die zu prekären Lebensverhältnissen, Kinder- und Altersarmut führen! Real führt sie zur Umverteilung der Leistungsergebnisse von unten nach oben!“ JWB „Es gibt kein richtiges Leben … Weiterlesen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner