Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

19. Februar 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Schöne neue Welt der Algorithmen? Von Datenkraken über künstliche Intelligenz bis zum normierten Menschen

Schöne neue Welt der Algorithmen? Von Datenkraken über künstliche Intelligenz bis zum normierten Menschen

“Bedeutende Erfolge sind auch die Ergebnisse überwundener Krisen.” “Eine Kultur beruht auf dem, was von den Menschen gefordert wird und nicht auf dem, was sie geliefert erhalten.” – Antoine de Saint-Exupéry, Die Stadt in der Wüste “Eine Kultur kann nur an ihrer eigenen Schwäche sterben.” … Weiterlesen

22. Januar 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Machtmissbrauch, Lügenmärchen, Halbwahrheiten und Spaltung der Gesellschaft – Ursache für Demokratieschwächung

Machtmissbrauch, Lügenmärchen, Halbwahrheiten und Spaltung der Gesellschaft – Ursache für Demokratieschwächung

“Ich will sagen, Machtbeziehungen lösen ständig Widerstand aus, sie provozieren und ermöglichen Widerstand. Gerade weil Widerstand [in einer Demokratie als Meinungs- und Versammlungsfreiheit] und auch wirklich geübt wird, versucht der jeweils Mächtige seine Macht umso heftiger und listiger zu verteidigen, … Weiterlesen

19. Januar 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Der Umbau der Parteien-Demokratie zu einer Demokratie, die den Namen verdient, ist Aufgabe der Nachpandemiezeit

Der Umbau der Parteien-Demokratie zu einer Demokratie, die den Namen verdient, ist Aufgabe der Nachpandemiezeit

“Aus der Geschichte geht hervor, dass Bündnisse und Garantien meistens der erste Schritt zur Unterwerfung eines Teils, natürlich des schwächeren sind, wenn er nicht auf der Hut ist.” Johann Gottfried Seume “Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt.” – Mahatma … Weiterlesen

23. Dezember 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Von Leuchte und Leuchten – und von dem Griff nach der Macht

Von Leuchte und Leuchten – und von dem Griff nach der Macht

Die letzte Stunde der Wahrheit: die Farbe ist aus dem gewohnten Festtagsbetrieb gewichen. Was bleibt sind Grautöne und klare Umrisse. Eine Chance für die Konzentration auf das Wesentliche. “Der Macht, die diese Gesellschaft über den Menschen gewonnen hat, wird durch … Weiterlesen

14. März 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Freiheit und Mündigkeit in Zeiten einer Pandemie

Freiheit und Mündigkeit in Zeiten einer Pandemie

“Das Freisein von etwas erfährt seine Erfüllung erst in dem Freisein für etwas. Freisein allein um des Freiseins willen aber führt zur Anarchie.” – Dietrich Bonhoeffer “Das hochfliegende Wort »Freiheit« bedeutet hienieden, fürcht’ ich, immer weniger, je mehr man sich’s ansieht.” – Wilhelm Busch “Denn … Weiterlesen