Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

12. Oktober 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Alles bleibt – anders! Die Demokratie ist als System nur noch ein Flickenteppich

Alles bleibt – anders! Die Demokratie ist als System nur noch ein Flickenteppich

„Die Gefahr für die Demokratie besteht darin, dass die Abgeordneten und ihre Sprecher sicherlich von Zeit zu Zeit über die Wahrheit stolpern, aber sich meist schnell wieder aufraffen und ignorant weitermachen wie gehabt.“  JWB „Eine Gesellschaft, die alle Lebensbeziehungen den Gesetzen … Weiterlesen

4. Oktober 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für FDP und ihre semantische Verbrämung der Macht – oder nichts als heiße Luft in Zeiten der Pandora-Papers?

FDP und ihre semantische Verbrämung der Macht – oder nichts als heiße Luft in Zeiten der Pandora-Papers?

„Die fast unlösbare Aufgabe besteht darin, weder von der Macht der anderen, noch von der eigenen Ohnmacht sich dumm machen zu lassen.“ – Theodor W. Adorno, Minima Moralia „Die Lüge kann nie zur Wahrheit werden dadurch, dass sie an Macht wächst.“ – Rabindranath Tagore „Die Macht … Weiterlesen

4. August 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Kein „Weiter-so-wie-bisher“ in der Regierung, sondern Abgabe von Macht an Bürgerräte mit Entscheidungskompetenz

Kein „Weiter-so-wie-bisher“ in der Regierung, sondern Abgabe von Macht an Bürgerräte mit Entscheidungskompetenz

„Der Macht, die diese Gesellschaft über den Menschen gewonnen hat, wird durch ihre Leistungsfähigkeit und Produktivität täglich Absolution erteilt.“ – Herbert Marcuse, Der eindimensionale Mensch „Der Philosoph, der in der Öffentlichkeit eingreifen will, ist kein Philosoph mehr, sondern Politiker; er will nicht mehr … Weiterlesen

25. Juli 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Kanzlerkandidat-Profil – Was kann er wissen? Was muss er tun? Was darf die Bevölkerung hoffen?

Kanzlerkandidat-Profil – Was kann er wissen? Was muss er tun? Was darf die Bevölkerung hoffen?

„Die Macht ist nicht etwas, was man erwirbt, wegnimmt, teilt, was man bewahrt oder verliert; die Macht ist etwas, was sich von unzähligen Punkten aus und im Spiel ungleicher und beweglicher Beziehungen vollzieht.“ Michel Foucault „Wenn auch die Fähigkeit zu täuschen ein Zeichen … Weiterlesen

12. März 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Von der Verteidigung des neoliberalen Abendlandes – die konservativen Kolonnen rüsten zur Offensive

Von der Verteidigung des neoliberalen Abendlandes – die konservativen Kolonnen rüsten zur Offensive

Jochen Bittner, die „Nina-WarnApp“ des Konservatismus und vorpreschender Retter des freien Abendlandes, welches in seinen Augen nur im wahren Liberalismus US-amerikanischer Provenienz zutreffend abgebildet sein kann, hat sich essayistisch ausgehustet. So ist es naheliegend, dass der – sich verstrickend – … Weiterlesen