Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

16. Mai 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Die Ungleichzeitigkeit und der Zustand der Aufklärung in der Gesellschaft – statt Vernunft nur noch Gefühlsdominanz

Die Ungleichzeitigkeit und der Zustand der Aufklärung in der Gesellschaft – statt Vernunft nur noch Gefühlsdominanz

„Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und … Weiterlesen

10. Februar 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Ein Schlammspringer – Baldauf oder Baldab

Ein Schlammspringer – Baldauf oder Baldab

  „Alle Bosheit kommt von der Schwachheit.“ – Jean-Jacques Rousseau, Émile „Ein weiser Mensch soll die Dummheit eines gemeinen Menschen nicht mit Nachsicht hingehen lassen, denn es bringt auf beiden Seiten Schaden;… Saadi Ein Schlammspringer ist schon eine seltsame Kreatur. Schlammspringer besiedeln unter anderem das Brackwasser in Ostafrika. … Weiterlesen

18. Juni 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Korn und Blüten

Korn und Blüten

„Alle Auflehnung gegen die Natur, gegen die Seinsbedingungen ist unfruchtbar und krankhaft.“ – Sully Prudhomme, Intimes Tagebuch „Alle wahren Muster des Geschmacks sind in der Natur.“ – Jean-Jacques Rousseau‘ „Aber hat Natur uns viel entzogen, war die Kunst uns freundlich doch gewogen, unser Herz erwarmt an ihrem Licht.“ – Friedrich … Weiterlesen

18. Juli 2018
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Blick nach oben II

Blick nach oben II

„Kunst ist Magie, befreit von der Lüge, Wahrheit zu sein.“ – Theodor W. Adorno, Minima Moralia „Kunst ist eine freie Nachahmung der Natur mit Bewusstsein, das höchste Ziel der Kunst ist eine verschönte Natur.“ – Sophie Mereau, Betrachtungen „Alle wahren Muster des Geschmacks sind in der Natur.“ – Jean-Jacques Rousseau‘