Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

19. Juni 2022
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Den Blick und Verstand öffnen und weiten

Den Blick und Verstand öffnen und weiten

„Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur.“ – Albert Einstein „Auge um Auge, Bombe um Bombe, Leben um Leben – wer nach dieser Regel verfährt,  bewirkt und erlebt nur, dass die Menschheit erblindet, die Lebensgrundlage zerstört wird und am Ende nur … Weiterlesen

18. April 2022
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Verantwortung des Neoliberalismus für Faschismus und Rechtsextremismus als Folge der Armut und der Stellvertreterkriege

Verantwortung des Neoliberalismus für Faschismus und Rechtsextremismus als Folge der Armut und der Stellvertreterkriege

Und laßt der Welt, die noch nicht weiß, mich sagen, Wie alles dies geschah; so sollt ihr hören Von Taten, fleischlich, blutig, unnatürlich, Zufälligen Gerichten, blindem Mord; Von Toden, durch Gewalt und List bewirkt, Und Planen, die verfehlt, zurückgefallen Auf … Weiterlesen

24. September 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Verbrannte und entfremdete Begriffe: Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichheit, Solidarität

Verbrannte und entfremdete Begriffe: Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichheit, Solidarität

„Denn es gibt keine Freiheit, wenn sie nicht vom Staat geschützt wird; und umgekehrt: nur ein Staat, der von freien Bürgern überwacht wird, kann diesen überhaupt ein vernünftiges Ausmaß an Sicherheit gewähren.“ – Karl Raimund Popper Der unter dem Kürzel „Fefes Blog“ geführte Blog von … Weiterlesen

10. Juli 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für In Memoriam Esther Bejarano

In Memoriam Esther Bejarano

Zum Tod von Esther Bejarano – Eine Erinnerung an das Leben       Im Herbst 2017 hatte ich als freiberuflicher Journalist die Gelegenheit über Esther Bejarano und ihre Form des „Vita activa“ berichten zu können.  Als überlebende Zeitzeugin und Insassin des … Weiterlesen

19. Juni 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Meinungsfreiheit – manche Politiker wünschen sich die Bedeutung: frei von Kritik und unbehelligt von Analysen zu regieren

Meinungsfreiheit – manche Politiker wünschen sich die Bedeutung: frei von Kritik und unbehelligt von Analysen zu regieren

„Die Wurzel der Geschichte aber ist der arbeitende, schaffende, die Gegebenheiten umbildende und überholende Mensch. Hat er sich erfasst und das Seine ohne Entäußerung und Entfremdung in realer Demokratie begründet, so entsteht in der Welt etwas, das allen in der Kindheit scheint und worin noch niemand war: Heimat.“ – Ernst Bloch I … Weiterlesen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner