Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

20. Juni 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Der Politiker als Mensch ohne Eigenschaften? Anscheinend zählt nur die Machtsicherung!

Der Politiker als Mensch ohne Eigenschaften? Anscheinend zählt nur die Machtsicherung!

 “Alles, was man denkt, ist entweder Zuneigung oder Abneigung!” – Robert Musil, Der Mann ohne Eigenschaften „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, … Weiterlesen

16. Mai 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Die Ungleichzeitigkeit und der Zustand der Aufklärung in der Gesellschaft – statt Vernunft nur noch Gefühlsdominanz

Die Ungleichzeitigkeit und der Zustand der Aufklärung in der Gesellschaft – statt Vernunft nur noch Gefühlsdominanz

“Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und … Weiterlesen

5. Mai 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Kabarett von Kabarettisten mit Schrot und Korn

Kabarett von Kabarettisten mit Schrot und Korn

“Denn das ist Humor: durch die Dinge durchsehen, wie wenn sie aus Glas wären.” Tucholsky “An dem Punkt, wo der Spaß aufhört, beginnt der Humor. Denn Humor ist die Lust zu lachen, wenn einem zum Heulen ist” – Werner Finck “Humor ist der Knopf, der verhindert, … Weiterlesen

6. Februar 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Tradition – zwischen Überlieferung, Erinnerung, Überreste-Sicherung und Neustart im Denken und Handeln

Tradition – zwischen Überlieferung, Erinnerung, Überreste-Sicherung und Neustart im Denken und Handeln

“Eine Gesellschaft, in der die Tradition zum Kult wird, verurteilt sich zur Stagnation!…”  Leszek Kolakowski Tradition – das ist Denken und Handeln zwischen »Erinnerungen« und »Überresten von Überholtem«, letzteres oft zum Mythos verkleistert mit dem Beigeschmack des Rückständigen. In einem … Weiterlesen

16. Januar 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Nicht Heldengedenken – sondern Helden geht denken!

Nicht Heldengedenken – sondern Helden geht denken!

“Kein Heroen-Verehrer verfügt über irgendwelche inneren Werte.” – Edgar Allan Poe “Je mehr Bürger mit Zivilcourage ein Land hat, desto weniger Helden wird es einmal brauchen.” Helden sind Bestandteile von Märchen und Erzählungen und leben lediglich in Prosa oder Lyrik. Sie sind jedoch nichts, was … Weiterlesen