Johannes von Heinsberg – Bilder und Texte

Fotografie und Philosophie – Sehen und Erkennen

6. Februar 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Tradition – zwischen Überlieferung, Erinnerung, Überreste-Sicherung und Neustart im Denken und Handeln

Tradition – zwischen Überlieferung, Erinnerung, Überreste-Sicherung und Neustart im Denken und Handeln

“Eine Gesellschaft, in der die Tradition zum Kult wird, verurteilt sich zur Stagnation!…”  Leszek Kolakowski Tradition – das ist Denken und Handeln zwischen »Erinnerungen« und »Überresten von Überholtem«, letzteres oft zum Mythos verkleistert mit dem Beigeschmack des Rückständigen. In einem … Weiterlesen

16. Januar 2021
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Nicht Heldengedenken – sondern Helden geht denken!

Nicht Heldengedenken – sondern Helden geht denken!

“Kein Heroen-Verehrer verfügt über irgendwelche inneren Werte.” – Edgar Allan Poe “Je mehr Bürger mit Zivilcourage ein Land hat, desto weniger Helden wird es einmal brauchen.” Helden sind Bestandteile von Märchen und Erzählungen und leben lediglich in Prosa oder Lyrik. Sie sind jedoch nichts, was … Weiterlesen

29. Dezember 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Aufklärung heute

Aufklärung heute

„Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ – Immanuel Kant “Die Aufklärung kann also nicht als ›Große Erzählung‹ … Weiterlesen

10. August 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Von Künstlichkeit, Rhetorikversuchen und dem Sophistischen als Brandbeschleuniger: Lisa Eckhart

Von Künstlichkeit, Rhetorikversuchen und dem Sophistischen als Brandbeschleuniger: Lisa Eckhart

Erich Kästner: “Der Zweck sagt ihr, heiligt die Mittel? Das Dogma heiligt den Büttel? Den Galgen?  Den Kerkerkittel? Fest steht trotz Schrecken und Schreck: Die Mittel entheiligen den Zweck!“ Wer  glaubt, Kunst käme von gekünstelt, glaubt auch, dass jede Überzeichnung … Weiterlesen

14. März 2020
von JvHS
Kommentare deaktiviert für Freiheit und Mündigkeit in Zeiten einer Pandemie

Freiheit und Mündigkeit in Zeiten einer Pandemie

“Das Freisein von etwas erfährt seine Erfüllung erst in dem Freisein für etwas. Freisein allein um des Freiseins willen aber führt zur Anarchie.” – Dietrich Bonhoeffer “Das hochfliegende Wort »Freiheit« bedeutet hienieden, fürcht’ ich, immer weniger, je mehr man sich’s ansieht.” – Wilhelm Busch “Denn … Weiterlesen